Biosphärenschule

Fremd-Evaluation

Termine/ Veranstaltungen

"Luca, unser Klassen-Hund"

Luca
Luca

"Hund und Schule, passt das überhaupt zusammen?" fragen sich manche Kritiker. Aus den jahrelangen Erfahrungen im Unterricht, bei Ausflügen und Lerngängen bei denen Kalle, unser erster Klassenhund, immer wieder den Schulalltag bereichert hat, folgt darauf eine klare Antwort aller Beteiligten: "Es passt sehr gut".

Luca mit Schülern
Luca mit Schülern

Nun ist Luca, ein Mischlingsrüde, in seine "Fußstapfen" getreten. Auch er eignet sich aufgrund seines Wesens und seiner Erziehung sehr gut als Schulhund. Wie schon Kalle hat Luca eine sanftmütige, einfühlsame Art und ist sehr kinderlieb und geduldig.
Er unterstützt die Kinder dabei, konzentrierter zu lernen und klare Regeln einzuhalten. Dies gilt für den Umgang innerhalb der Klasse genauso wie für den Umgang mit dem Hund. Seine Anwesenheit hilft unsicheren Kindern beim Aufbau von Selbstwertgefühl und Kindern mit einer Tendenz zu Hyperaktivität und impulsgesteuertem Verhalten zu mehr innerer Ruhe und Achtsamkeit.

Im Deutschunterricht sorgt Luca für Schreibanlässe und ist um seine Fanpost zu beneiden. Außerdem hat er als geduldiger Zuhörer begeisterte Vorleserinnen und Vorleser. Auch tun Streicheleinheiten sowohl Hund als auch Kindern gut. Zudem bringt er zusätzlichen Spaß und Freude ins Klassenzimmer.

Ganz "nebenbei" lernen die Kinder viel über die Bedürfnisse von Tieren und achtsamen, fürsorglichen Umgang mit ihnen.

Da das Projekt personenbezogen an die Lehrerin und Hundebesitzerin Frau Reiff-Schmid gebunden ist, geht er vor allem mit ihr in ihre Klasse 1 und 2.